Blog

Surfing El Salvador

Unser Aufenthalt in Guatemala war um einiges länger als ursprünglich geplant. Alleine in Antigua blieben wir beinahe zwei Wochen. Das koloniale Städtchen hat uns einfach zu gut gefallen und das Hostel, vor welchem wir parkieren und im Van übernachten durften, bot alles um die letzten Videos fertigzustellen und die neue Webseite aufzubauen. An einem Sonntag sind wir ... weiterlesen

9 Gedanken - Teil drei

7. Hola, buenas dias Was mir von Mexiko mitunter am meisten in Erinnerung bleibt, ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Einheimischen. Nach dem was man hier in den News liest, bin ich äusserst positiv überrascht. Natürlich haben wir die grossen Städte umfahren und uns an gewisse Regeln gehalten. Bestimmt war auch ein Mass an Glück dabei. Auf u... weiterlesen

9 Gedanken - Teil zwei

4. Faszination Unterwasserwelt - salzig Vor Belize befindet sich das zweitgrösste Barrier-Reef der Welt. Nach langem hin und her entscheiden wir uns zwar gegen eine Auszeit auf einer der Inseln. Schnorcheln vor dieser unglaublich schönen Küste lassen wir uns trotzdem nicht entgehen. In Xcalak, ganz im Süden Mexicos, direkt vor der Grenze zu Belize, verbringen wir ein paar... weiterlesen

9 Gedanken - Teil eins

1. Man braucht nicht viel um glücklich zu sein Mit dem Vanagon unterwegs zu sein bedeutet auch viel Organisation. Folgende Frage ist jeden Tag zentral: „Wo übernachten wir? Und welche Alternativen gibt es auf dem Weg falls wir nicht so weit kommen?“ Es könnte sein, dass man unterwegs eine Panne hat, längere Zeit an der Grenze a... weiterlesen

Anders als erwartet

Mit Baja California sind wir das erste Mal auf mexikanischem Boden gereist. Generell war dies für uns sowohl sprachlich wie auch kulturell ein ganz neuer Abschnitt. Manchmal auch eine Herausforderung. Nach etwas mehr als drei Wochen in Baja, vielen schönen Begegnungen und Erlebnissen, haben wir Ende November 2017 unseren Van von La Paz in Baja California aufs mexikanische Festland na... weiterlesen

Happy Day in the Bay

In den ersten zwei Monaten unserer Reise im Van haben wir viele schöne Orte gesehen, unvergessliche Erlebnisse gehabt und wichtige Erfahrungen gesammelt. Neue Leute kennen gelernt und uns langsam an das Leben im Van gewöhnt. Wir haben jedoch auch viel Zeit mit Fahren und Organisieren verbracht und in einer doch eher kurzen Zeit eine lange Strecke zurück gel... weiterlesen

Vantastisch!

In den ersten zwei Monaten unserer Reise im Van haben wir viele schöne Orte gesehen, unvergessliche Erlebnisse gehabt und wichtige Erfahrungen gesammelt. Neue Leute kennen gelernt und uns langsam an das Leben im Van gewöhnt. Wir haben jedoch auch viel Zeit mit Fahren und Organisieren verbracht und in einer doch eher kurzen Zeit eine lange Strecke zurück gel... weiterlesen

Ende gut, alles gut

Seit zwei Stunden sind wir nun im Tal der Giganten unterwegs. Die Kakteen sind riesig, die Luft äusserst trocken und heiss. Die Sonne brennt uns im Nacken und der feine Sandstaub hat seinen Weg überall hin gefunden. Beim letzten Wendemanöver führt ein Missverständnis zwischen mir und Mathias dazu, dass das linke Hinterrad im Sand stecken bleib... weiterlesen

Ab in die Wüste

Nach einer kurzen Einführung in die Welt der "echten" Tacos und einer kurzen Nacht in Ensenada sowie enttäuschend kleinen Wellen brechen wir am nächsten Tag auf Richtung San Felipe. Nicht aber ohne vorher noch einige Pesos und einen zusätzlichen Benzinkanister zu beschaffen. Die Tankstellen und ATM Automaten werden auf den kommenden Fahrten immer rarer. Mit ... weiterlesen

Bienvenido a México

Es ist bereits früher Samstag Nachmittag als wir auf der Interstate 5 Richtung Tijuana fahren. Viel später als ursprünglich geplant. Der Plan sah einen genügend grossen Zeit-Puffer für Verspätungen oder sonstige Ungereimtheiten vor. Im Rückspiegel sehen wir die letzte Ausfahrt, die uns wieder zurück nach San Diego bringen würde, an uns vorbeiziehen. Eine letz... weiterlesen

Hoffen und Bangen

Seit beinahe zwei Wochen befinden wir uns nun in San Diego und warten jeden Tag aufs Neue darauf endlich Richtung Mexiko weiterzufahren zu können. Immerhin konnten wir den Van zwischenzeitlich in die Hände ausgewiesener Experten übergeben und wissen bestens beraten zu sein. Bis dahin verbringen wir die Nächte in einem Hostel und die Tage auf dem Surf... weiterlesen

Wellness für Douglas

Seit bald einer Woche sind wir nun in San Diego und bereiten uns vor allem für den nächsten grossen Event vor. Den Grenzübertritt nach Mexico. Zugegeben: etwas aufgeregt sind wir schon. Wir halten uns vor allem an bereits erprobte Checklisten von Reisenden, die ähnliche Strecken gefahren sind und hoffen, dass uns die paar wenigen Brocken spanisch zügi... weiterlesen

Lachse Sand Meer

Unsere erste Station nach der Überfahrt in die USA ist ein verschlafenes Dorf an der Küste von Washington. La Push ist Teil des "Native Reserve" vom "Quileute Tribe", der sich vor tausend Jahren hier angesiedelt hat. Anfang Oktober ist die Hauptsaison auf dem Resort, wo wir einen Platz für unseren Van zum übern... weiterlesen

Ein kalter Start ins Abenteuer

Der erste Tag nach dem Kauf des VW Bus in Vancouver startete vielversprechend. Der Van schien auf den zweiten Blick besser ausgerüstet zu sein als anfangs angenommen. Und auch der Motor schnurrte auf dem Weg von Vancouver nach Victoria (Vancouver Island) wie ein Kätzchen. Dank einem "Insider" Tipp konnten wir bereits ein erstes Mal wild campen un... weiterlesen